Fehlercodes werden jetzt in allen Tools in Volvo Connect angezeigt.

Mit der aktuellen Version von Volvo Connect können Sie Ihre Fehlercodes in den Tools „Karte“, „Berichte“ und „Assets“ anzeigen.

Im Rahmen des Dienstes „Dynafleet Fahrzeugstatus“ zeigt Volvo Connect im Tool „Assets“ ein Dashboard für alle Fahrzeuge an, um Sie bei der Analyse der Fehlercodes zu unterstützen. Mit der aktuellen Version von Volvo Connect führen wir die Fehlercode-Ereignisse auch im Positionsverlauf des Tools „Karte“, im Fahrprofil-Diagramm und im Nachverfolgungsbericht des Tools „Berichte“ ein, um die Analyse des Fuhrparkstatus und den Überblick darüber noch aussagekräftiger zu machen. 

Im Positionsverlauf werden die Fehlercode-Ereignisse in der Ereignisliste mit „Info“, „Warnung“, „Alarm“ oder „Gelöscht“ angezeigt. Wenn Sie auf ein Ereignis klicken, wird es auf der Karte mit zusätzlichen Informationen visualisiert, z. B. zu der Meldung, die dem Fahrer im Fahrzeug angezeigt wird. 

Im Nachverfolgungsbericht können Sie nach den Ereignissen „Info“, „Warnung“, „Alarm“ oder „Gelöscht“ suchen und sich für die Anzeige von Fahrzeugmeldungen, Fehlercodes und Beschreibungen der Alarme entscheiden. Des Weiteren können Sie andere Parameter hinzufügen, die Ihnen ein besseres Verständnis der Fahrzeugumgebung vermitteln, wie z. B. Batteriespannung und Motorkühlmitteltemperatur, als der Fehlercode angezeigt wurde. Der Bericht zeigt die Fehler in einer Tabelle an, die Sie sowohl als PDF als auch als Excel exportieren oder im Rahmen eines Abonnements wöchentlich oder monatlich per E-Mail erhalten können.

Zur Anzeige von Fehlercodes in Volvo Connect muss für die Fahrzeuge der Dienst „Dynafleet Fahrzeugstatus“ aktiviert sein. Wenden Sie sich bitte an den/die Ansprechpartner(in) für Ihren Markt, um ein Abonnement einzurichten.